Darum Reise Ich

Aloha Weltenbummler!

Trinidad, Kuba
Ich bin Natalie – foodie & leidenschaftliche Tagträumerin aus münchen – und absolut reiseverrückt. 

Das Leben ist viel zu kurz, um den ganzen Tag frustriert am Schreibtisch zu sitzen, in den Computerbildschirm zu starren und zu hoffen, dass bald wieder Wochenende ist. Wenn du das ähnlich siehst wie ich, dann bist du hier genau richtig – lass dich ein bisschen von meiner unbändigen Reiselust anstecken!

Was ich am Reisen so sehr liebe?

Hanalei Bay, Kaua’i

Wer selbst gerne durch die Weltgeschichte tingelt, der kennt das Gefühl nur allzu gut: Einmal angefangen mit dem Reisen, bekommt man meist nicht genug davon. Es ist schwer, dieses einmalige Gefühl auch nur ansatzweise in Worte zu fassen. Deshalb eine kleine Auflistung an den Dingen, die mich persönlich beim Reisen immer wieder bezaubern:

Unvergessliche Begegnungen mit Einheimischen, spontane Abenteuer, das Gefühl der unendlichen Freiheit, die aufregende Ungewissheit, Regenbögen, Tauchen, hinter Wasserfälle klettern, das Rauschen der Wellen, der Geruch von Sommerregen, tosende Sommergewitter, seine Hängematte an den verrücktesten Orten aufhängen, Sternschnuppen gucken, Lagerfeuer am Strand, Street Food und tiefgründige, nächtliche Gespräche mit anderen Reisenden, die das Leben genauso sehen wie ich.

Sahara

„Twenty years from now you will be more disappointed by the things you didn’t do than by the ones you did do. So throw off the bowlines, sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover.“ – Mark Twain

Ich hätte es nicht besser ausdrücken können – dieses Zitat trifft es einfach auf den Punkt und drückt genau das aus, was ich fühle und denke: Mache das Beste aus deinem Leben, entdecke diesen einzigartigen Planeten und warte nicht erst, bis du 65 bist. Denn wer weiß, ob du dann überhaupt noch dazu in der Lage bist.

Napali Coast, Kaua’i

Nutze deine Chancen, wage es, große Träume zu hegen und lasse dich nicht von den Zweifeln anderer davon abhalten. Entdecke so viel, wie du nur kannst. Mal ehrlich: Möchtest du irgendwann einmal traurig auf dein Leben zurückblicken und dich fragen: „Was wäre nur gewesen, wenn…?“. Oder es bereuen, etwas nicht getan zu haben und dich im Nachhinein à la „Hätte ich doch nur…“ über verpasste Chancen zu ärgern?

Genau.

Eibsee, Germany

Und deshalb solltest du nur die Dinge bereuen, die du nicht getan hast und dir keine Möglichkeit entgehen lassen, jeden Moment deines wertvollen Lebens bis aufs Äußerste auszukosten. Eines Tages möchte ich meinen Enkelkindern mit einem Lächeln auf den Lippen und einem Funkeln in den Augen von meinen Reisen und Abenteuern erzählen können.

Irgendwann einmal möchte ich auf mein Leben zurückblicken und voller Stolz sagen können:

 „Wow, ich kann nicht glauben, dass ich DAS alles erlebt habe!“

Ich hoffe, mein Blog inspiriert dich dazu, vom „sicheren Hafen wegzusegeln“ und diese wunderbare Welt zu erkunden!

  ♥


Get Social!

Folge meinen Reisen und Abenteuern gerne auch auf Instagram, Facebook oder YouTube  – ich freue mich riesig über jeden, den ich zum Reisen inspirieren kann.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.